Fimo

Wir haben zum ersten Mal mit der Modelliermasse Fimo gebastelt.
Eine Art Kärtchenhalter ist daraus geworden: verwendbar für kleine Grüße, Notizzettelchen oder auch als Tischkarten-Halter.

Abbiamo lavorato per la prima volta con la pasta modellabile Fimo.
Ne é uscito una specie di supporto per biglietti di auguri o per segnaposto.

Wir haben auch über Fimo gelesen. Das Material wurde 1939 von Sophie Kruse, Tocher der berühmten Puppenherstellerin Käthe Kruse, erfunden, die ein neues Material für Puppenköpfe entwickeln wollte.

Abbiamo anche letto sulla storia di Fimo: é un’invenzione di Sophie Kruse, figlia die Käthe Kruse (molto conosciuta per le sue bambole), che cercando di trovare un nuovo materiale per le teste delle bambole, ha creato appunto il Fimo.

Nach dem Herstellen der Knetfigur wird diese eine halbe Stunde lang bei 110° im Ofen gebacken. Hier die genauen Anleitungen.
Sie sind genau zu berücksichtigen, da das Material nicht ungefährlich ist. Es ist laut Hersteller erst für Kinder ab 8 Jahren geeignet und nur unter Aufsicht von Erwachsenen.

Dopo aver prodotto la forma, bisogna metterla nel forno per mezz’ora a 110°.
Bisogna assolutamente seguire le indicazioni di temperatura e tempo perché il materiale puó diventare tossico se non si fa attenzione. Secondo i produttori é da utilizzare solo con bambini da 8 anni in sú e solo accompagnati durante il lavoretto da un adulto.

Mit Fimo lassen sich bestimmt eine Menge schöner Dinge basteln: Schmuckperlen, Schlüsselanhänger, Dekorationsstücke… -
Und schon wieder ist die Woche um, und auch der Monat April neigt sich dem Ende zu. Nur noch 6 Wochen sind es bis zum offiziellen Ende des Schuljahrs. Wir wollen demnächst versuchen, die meisten der begonnenen Projekte zu beenden bzw. weiterzuführen (ja, wir haben wieder Post für Italia 150 bekommen!), und dann auch langsam konkretere Pläne für den Sommer zu schmieden.

Con Fimo sicuramente si potrebbero creare un mucchio di belle cose: perle e gioielli, portacchiavi, figure varie per decorazioni… -
E un’altra settimana é volata, e anche il mese di aprile sta per concludersi. Solo 6 settimane circa e l’anno scolastico sará ufficialmente finito. Nei prossimi tempi cercheremo di concludere alcuni progetti, oppure di portarli avanti (sí, abbiamo di nuovo ricevuto posta per Italia 150!), e poi pian piano penseremo a qualche proposta particolare per l’estate.

About these ads

7 Antworten zu Fimo

  1. Gaia Marfurt sagt:

    Visto che si parla di fimo…non posso fare a meno di segnalarti il blog della mia più cara e vecchia amica Mariolina! E’ veramente incredibile cosa riesce ad inventarsi mescolando i colori! :)

    http://fayrusart1.blogspot.com/

  2. Eva sagt:

    Fimo ist toll, nicht wahr? Ich bin nur überrascht, daß Du es nicht aus Deiner Kindheit kennst. Ich bin damit aufgewachsen und habe damit viel geknetet. Es gibt auch einen Lack von Fimo, mit dem man die fertigen Produkte glasieren kann.

    • Sybille sagt:

      Für mich ist Fimo etwas eher Neues, ich habe das erst bei Johns Einschulung kennengelernt, also vor etwa 9 Jahren, da haben wir Eltern für das Buchstabenfest Buchstaben aus Fimo für die Kinder gebastelt. Danach habe ich mir ab und zu vorgenommen in der Papierhandlung danach Ausschau zu halten, aber irgendwie ist es dann doch nie dazu gekommen – bis jetzt!
      Als Kinder hatten wir die normale bunte nichthärtende Knetmasse Plastilin, in Johns Kindergarten hatten sie bereits die selbstgemachte, ungiftige Variante, und sonst eben Ton.

  3. Laura sagt:

    nel caso ti interessi, il fimo (come altre paste sintetiche simili) si può cuocere anche a bagnomaria per evitare che un errore di cottura danneggi a lungo termine il forno di casa! io non mi fido ad usarlo…

    basta far bollire acqua in una pentola, coprirla con un piatto (meglio non usarlo più per mangiare, o metterci un foglio d’alluminio) su cui metti le tue creazioni, e coprire il piatto e gli oggetti col coperchio della pentola.
    per 10 minuti cuoci a fiamma alta, per 5 media e 5 ancora bassa, poi spegni il fuoco e lascia riposare per 2/3 minuti, e poi all’aria.

    se lavi subito il coperchio della pentola non dovrebbe essere affatto pericoloso!
    ah: ricordati di muovere gli oggetti durante la cottura per evitare che si attacchino.

  4. [...] angolino della mia libreria. L’idea in realtà mi era venuta già qualche mese fa leggendo questo post di Sybille, che ringrazio per l’ispirazione. Aspettavo solo l’occasione giusta per realizzarla. [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 27 Followern an

%d Bloggern gefällt das: