Wanna Vote?

8. November 2010

Non ho idea su come questo blog sia finito nell’elenco Best Homeschool Method Blog 2010. L’ho scoperto per caso attraverso il link al mio blog. Che onore! Se volete votare… Scadenza 17 novembre. Grazie a tutti che sostengono Buntblume, sia quelli che lasciano un commento che quelli che votano in silenzio! Grazie!

Ich weiß nicht wie ich auf die Liste Best Homeschool Method Blog 2010 geraten bin. Entdeckt habe ich es zufällig durch die Verlinkung. Welche Ehre! Wenn ihr wählen wollt… Zeit ist bis zum 17. November. Danke allen die Buntblume unterstützen, sei es ob sie hier ein Kommentar hinterlassen oder unsichtbar bleiben. Danke!


Big M.

8. November 2010

Der Künstler des Monats November ist – ta-daaa – Michelangelo!
L’artista del mese di novembre é – ta-daaa – il grande Michelangelo!


Vor einer Weile lief im Radio eine Sendung über sein Leben und wir haben dazu Stichworte notiert. Dann schrieb Sandro daraus einen Aufsatz über Michelangelos Leben und Werk.

Un po‘ di tempo fa alla radio hanno mandato in onda una trasmissione che raccontava la sua vita in modo molto vivo e interessante. Con le informazioni raccolte in questa occasione Sandro ha scritto una breve biografia su Michelangelo.

In diesem Zusammenhang befassten wir uns auch ein bißchen mit der Renaissance. Arbeitblätter von hier.

In questo contesto ci siamo occupati anche un po‘ del Rinascimento grazie a diverse schede trovate in rete.

Personen und Kurzbiografien zuordnen.

Personaggi importanti e minibiografie da abbinare.

Die Zeitschnur mit einigen „alten Bekannten“ darf nicht fehlen.
Es ist in diesem Jahr ein besonderes Vergnügen, mit Sandro in der Geschichte zu reisen. Ich muss mir selbst anerkennend auf die Schulter klopfen dafür, dass ich in den letzten beiden Jahren den offiziell vorgesehenen Lernplan der Schule in diesem Bereich größtenteils boykottiert habe und „nach eigenem Kopf“ unterrichtet habe, was bedeutet, dass Sandro zuerst einen Einblick in die gesamte Geschichte des Menschen, von der Urzeit bis heute, erhielt. Jetzt können wir es uns leisten, von einem Thema zum anderen zu hüpfen – Ägypten, Amerika, Renaissance – ohne dass er deshalb die zeitlichen Zusammenhänge durcheinanderbringt. Es ist für ihn, als kenne er alle Straßen einer Stadt ganz genau und beträte nun die einzelnen Häuser und  ginge alte Freunde besuchen um von ihnen neue Geschichten zu erfahren…

Non puó mancare la corda del tempo con alcuni „vecchi amici“.
Quest’anno é un particolare piacere per me fare dei viaggi nella storia insieme a Sandro. Sono contenta di non aver rispettato il programma ufficiale di storia (che avrebbe previsto di arrivare, in quinta elementare, fino al Medioevo) ma di aver fatto di testa mia, o meglio di testa nostra visto il suo interesse per questa materia, e di avergli potuto proporre una bella panoramica sull’intera storia dell’umanitá, dagli inizi fino ad oggi. Oggi ci possiamo permettere di saltare da un epoca all’altra, dall‘Egitto all‘America al Rinascimento, senza che Sandro perda il senso del tempo. Per lui la storia ora é come una cittá dove conosce a memoria ogni strada e ogni piazza, adesso é arrivato il momento di entrare un po‘ nelle singole case e a sbirciare nelle stanze, a rinnovare l’amicizia con alcuni personaggi e farsi raccontare da loro altri dettagli e nuove storie…

Neben einigen interessanten Seiten im Internet zu Michelangelo und seinen Werken wie hier und hier, begleitete dieses Buch uns mit vielen Bildern.
Es ist irgendwie ein komisches Gefühl, sich mit einem der kulturellen Höhepunkte Italiens zu beschäftigen, während, vermutlich dank der Sparmaßnahmen in Dingen Denkmalpflege durch Du-weißt-schon-Wer, wichtige historische Denkmäler einfach zusammenstürzen.

In rete si trovano diversi siti interessanti su Michelangelo. Questo libro „Vita e amore in Italia nell’epoca del Rinascimento“ ci ha accompagnati con molte immagini.
È un po‘ strano immergersi in una delle epoche piú grandi dell’Italia mentre oggi, nell’era di Tu-sai-chi, importanti monumenti della storia crollano, puff.

Die Idee, es Michelangelo beim Malen der Fresken nachzuempfinden, indem man ein Bild in dieser Lage macht, haben wir von LaPaz Home Learning. Es ist kaum zu glauben, wie mühevoll das Malen auf diese Art sein kann, auch wenn es natürlich gleichzeitig ein großer Spaß ist.

L’idea di dipingere come Michelangelo lo fece con gli affreschi, cioé da questa posizione, l’abbiamo copiata da LaPaz Home Learning. È incredibile che fatica si fa anche se nello stesso momento é una variante molto divertente.

Sandros „Delphische Sibylle„.

La „Sibilla Delfica“ di Sandro.


Why does it always rain on Sundays?

8. November 2010