This was St. Martin’s Evening

11. November 2010

Gerade kommen wir vom Martinsumzug zurück. Das Pferd war heuer etwas unruhig und es gab daher auch einige spannende Augenblicke… Ich dachte schon fast, der ‚Bettler‘ ergreife ohne Mantel die Flucht, doch am Ende ist wieder einmal alles gutgegangen, ‚Martin‘ hatte das Pferd im Griff. Auch die Pferde sind schließlich nicht jeden Tag gleich gut gelaunt!

Siamo appena tornati dalla processione di San Martino. Il cavallo quest’anno era un po‘ nervoso e c’é stato qualche momento di emozione… Per un attimo ho creduto che il ‚povero mendicante‘ si volesse alzare e scappare senza la sua metá di mantello, ma alla fine tutto é andato bene. Insomma nemmeno i cavalli sono di buon umore tutti i giorni!


Laternentag!

11. November 2010

Alles ist bereit. Mit dabei sind auch einige Laternen aus Johns und Sandros Kindergartenzeit.
Tutto é pronto. E c’é anche qualche lanterna dai tempi di scuola materna.


Und ein St.-Martins-Keks nach einer Idee von Amalia.
E il superbiscotto di San Martino grazie ad un‚idea di Amalia.


Die Teigreste wurden zu den ersten Spitzbuben der Saison für den Abendtee.
Schöne St.-Martins-Feier!

I resti dell’impasto sono diventati questi biscotti „Spitzbuben“ (che in tedesco significa piú o meno „Biricchini“) per accompagnare il té di stasera.
Buona festa di San Martino!


Aye aye Mrs President

11. November 2010

Gestern abend wurde ich zur Vorsitzenden des Gemeindebeirats für Chancengleichheit ernannt. Die erste Initiative, eine Veranstaltung, wird im Februar/März stattfinden. Ich werde euch dann davon erzählen.

Ieri sera sono stata nominata presidente del comitato pari opportunitá comunale. Organizzeremo una serata informativa a febbraio/marzo. Vi racconteró.

– picture from a photo session in women museum 2008 with Tanna