Art Composing: Bridget Riley

Die Künstlerin des Monats Dezember ist die 1931 in London geborene Bridget Riley.
Hier kann man einige ihrer interessanten Werke sehen und über ihre Arbeit lesen (engl).

L’artista del mese di dicembre é Bridget Riley, nata a Londra nel 1931.
Qui potete vedere alcune delle sue interessanti opere e leggere sul suo lavoro (inglese).

Bei ihren Farbkompositionen geht die Künstlerin bedächtig vor: sie arbeitet mit farbigen Stücken Papier um das passende Muster zusammenzusetzen, und danach malt sie.
Wir schauten uns in einem Buch ihr Bild an, das sie aufgrund einer Bemalung in einem ägyptischen Grab in Luxor gemalt hat: Es sind nicht wahllos oder dekorativ aneinander gereihte Farblinien, sondern die Künstlerin hat die Farben der Grabstätte sozusagen in farbige Linien übersetzt.

Prima di iniziare un quadro, Bridget Riley utilizza carta colorata per scegliere in modo molto accurato i pezzi da abbinare.
In un libro abbiamo guardato un suo dipinto ispirato ad una pittura sepolcrale egizia. Non sono solo linee colorate senza significato, ma l’artista ha praticamente tradotto le tonalitá del dipinto in strisce verticali.

Ähnlich sind auch wir vorgegangen.
Sandro hat sich überlegt, welche Farben für ihn mit „Dezember„, dem Titel seines Bildes, zu tun haben.
Mit bemalten Papierstreifen hat er dann versucht, eine passende Komposition zu legen. Die Grundfarbe ist natürlich Weiß, es schneit heute auch wieder.
Danach hat er jene Version gemalt, die ihm am besten erschien.

Cosí abbiamo fatto anche noi.
Sandro ha pensato a quali colori rappresentano per lui „Dicembre„, il titolo del quadro. Il colore base é bianco – anche oggi nevica.
Con strisce colorate e ritagliate ha provato diverse varianti di composizione.
Poi ha dipinto la versione che gli piaceva di piú.

„Da stehen eine große und eine kleine Tanne im Schnee. Jemand hat rote Weihnachtskerzen hinaufgesteckt. Überall liegt Schnee, aber dort wo die Leute hingestiegen sind, ist es schon grauer Matsch geworden. Auch grauer Nebel ist da, weil es schneit noch ein bißchen. Und da stehen schwarze, kahle Bäume.“

„Ci sono due abeti, uno grande e uno piccolo. Qualcuno ci ha messo candele rosse, per Natale. C’é neve dappertutto ma dove la gente ha camminato é giá diventato un po‘ di neve-fango grigio. C’é anche nebbia e continua a nevicare. Qui ci sono degli alberi neri e spogli.“


Wer nur farbige Linien sieht, dem kann ich nicht helfen.

Se continuate a vedere solo delle strisce colorate, pazienza.

5 Antworten zu Art Composing: Bridget Riley

  1. Mammafelice sagt:

    Ma è meraviglioso! Non conoscevo questa artista: che cosa straordinaria, sapere inventare uno stile nuovo, al di là delle codifiche ‚classiche‘. Qui da te imparo sempre nuovi modi di pensare, grazie!

  2. Palmy sagt:

    No, hai ragione, abeti e neve color fango sono distinguibilissimi! Ti ho lasciato un commento su Share one day perché non ho capito cosa dice Micha nel commento…

  3. wildgans sagt:

    schaffensprozesse. gefällt mir, das alles. wie bist Du auf diese künstlerin gekommen? wie heißt das buch mit dem foto? freue mich auf antwort!
    gruß von sonja

    • Sybille sagt:

      Ich bin im Buch „Il colore“ von DeAgostini darauf gestoßen. Finde es leider nicht im Netz. Vorne steht, es sei die ital. Übersetzung von „Colour“ von Dorling Kindersley Verlag von 1993 (orig. Texte von Alison Cole), doch auch diese Ausgabe habe ich in amazon usw. nicht finden können. Es ist ein Buch über Farbentheorien und darin sind verschiedene Künstlerinnen und Künstler aus verschiedenen Epochen angeführt, als Beispiele für den Umgang mit Farben. Wir wollen uns in diesem Monat nämlich auch mit Farben beschäftigen, da sind wir beim Blättern auch auf B. Riley gestoßen, wir kannten ein paar ihrer Werke auch aus dem Buch „Künstlerinnen – The National Museum of Women in the Arts“ von Susan Fisher Sterling, von Ars Edition aus der reihe „Kleine Museums-Bibliothek“, auch dazu finde ich keinen link für dich.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s