And now.

Und nun sind Heiligabend und der Weihnachtstag vorüber.
Und wir sind mitten drin im Genießen der Ferientage.
Im Gegensatz zum Vorjahr haben wir uns heuer gar nichts vorgenommen und haben gar nichts geplant sondern wollen Tag für Tag entscheiden… Gut möglich, dass wir am Ende „gar nichts Besonderes“ unternehmen. Aber „das Besondere“ dabei ist gerade, sich diesem Genuss hinzugeben, nicht auf die Uhr zu schauen, zu tun wonach man sich fühlt.
Das unangenehme Wetter mit eiskaltem Wind trägt auch nicht dazu bei, dass man gerne hinausgeht. Mal sehen, was die nächsten Tage so bringen.
Und jetzt kommen das Jahresende und das Neue Jahr in großen Schritten näher und bieten Anlass zum Nachdenken, Planen, Sichfreuen.
Nochmal, alles Gute euch allen.

E ora anche la Vigilia di quest’anno é storia.
E siamo nel bel mezzo di goderci questo periodo di ferie.
In confronto all’anno scorso questa volta non abbiamo programmato nulla ma abbiamo deciso di vedere giorno per giorno se abbiamo voglia di andare a trovare qualcuno, fare una gita, una visita al museo, cinema… Puó anche darsi che alla fine non facciamo nulla di particolare, ma anche questo puó essere una cosa particolare, no?… non guardare l’orologio, fare ció che si desidera in quel momento…
Anche il tempo freddissimo con un antipatico vento non invita proprio a uscire. Vediamo come sará i prossimi giorni.
E con grandi passi si stanno avvicinando la fine dell’Anno e l’Anno Nuovo e invitano a riflettere su momenti passati e pensare alle cose belle alle quali stiamo andando incontro. Ancora, buone feste a tutti.

Auch die kleine Ente hat ein Weihnachtsgeschenk bekommen.

Anche il piccolo anatroccolo ha ricevuto un regalo.

Ein neues Nudelholz kommt mir wirklich sehr gelegen.

Ne avevo proprio bisogno: un nuovo matterello.

John schenkte der Oma sein erstes selbstgenähtes Kissen.

John ha regalato alla nonna il suo primo cuscino cucito da lui.

Großmutters Christbaum.

L’albero di Natale dei nonni.

10 Antworten zu And now.

  1. tanti auguri per tutto carissima a te e tutta la tua famiglia!!!!

  2. Marlis sagt:

    Reflection, anticipation, plans, and a targeted step into the future surround us at this time of year. Wünsche für ein gutes Neues Jahr! Liebe Grüsse aus der USA.

  3. Eva sagt:

    Was für schöne Bilder! Das Kissen ist wirklich gut geworden. Gibt es bei Euch schon Feuerwerk? Viel Spaß beim „Nichtstun“!

    • Sybille sagt:

      Ich bin auch ganz stolz auf Johns Nähkünste (vor allem, weil diese Gebiet für mich selbst noch zu erforschen ist…)!
      Also das sind nur ein paar harmlose Sternspritzer, ich weiß nicht wie die sonst heißen, diese dünnen Stangen… Nein, richtiges Feuerwerk gibt es erst zu Silvester aber wir machen nie eins und schauen nur zu, ich selbst halte ehrlich gesagt nichts davon (mein Umweltgewissen: es stinkt, es ist zu laut, ist gefährlich, es erschreckt die Tiere, es kostet viel Geld usw.)…
      Nichtstun ist ganz toll…!🙂

      • Eva sagt:

        Meinst Du vielleicht „Wunderkerzen“? Die haben wir als Kinder immer zu Silvester benutzt.

        Feuerwerk kenne ich auch nur an Silvester, hier in Amerika gibt es meist nur am 4. Juli Feuerwerk. In New York State ist es sogar verboten, Feuerwerkskörper (wozu auch Wunderkerzen gehören)zu verkaufen oder zu kaufen, man kann sie aber in Pennsylvania bekommen, verrückt, nicht wahr? Trotzdem ist es illegal sie ohne spezielle Erlaubnis zu benutzen.

        Weißt Du, daß viele Menschen in Brasilien ihr ganzes Jahr sparen, um Feuerwerkskörper zu kaufen? Meine Großmutter ist in Brasilien geboren worden und hat ihre Kindheit dort verbracht. Besonders den Armen ist es wichtig, daß sie auch Feuerwerkskörper haben, auch wenn sie dann nicht genug zu essen kaufen können! Dieses Verhalten hat mich immer sehr zum Nachdenken gebracht.

        Zu guter Letzt: Euer Päckchen mit liebem Inhalt ist heute angekommen und gleich gelesen worden. Ganz lieben Dank schonmal. Wir arbeiten immer noch an unserer Weihnachtspost, wollten wir doch ein Foto beilegen, aber dann ist der Drucker des Drogeriemarktes, wo die Fotos gedruckt werden sollten, einen Tag vor Heiligabend kaputt gegangen. So konnten wir die Fotos erst heute bekommen. Ihr werdet also auch bald noch von uns Post bekommen!

      • Sybille sagt:

        Ja, Wunderkerzen heißen die!🙂
        In Italien, je südlicher desto mehr, ist es auch so, dass an Silvester alles knallt und böllert. Natürlich wäre es verboten, auch hier bei uns. Im Nachbardorf spricht man von 700 Euro Strafgeld wenn man erwischt wird dass man ohne ausdrückliche Genehmigung Feuerwerk macht. Jedes Jahr wird viel von dem Material in Geschäften beschlagnahmt, aber wenn man weiß wo und bei wem, bekommt man natürlich alles, wenn man nur dafür das Richtige bezahlt. Jedes Jahr gibt es vor allem in Süditalien viele böse Unfälle oder Häuser werden in Brand gesetzt.
        Fein, dass unsere Post angekommen ist, und ich freue mich schon auf eure. Ein Foto zu diesem Anlass, das ist eine sehr nette Idee!

  4. zzoe sagt:

    auguri di cuore!
    Sara

  5. Francesca sagt:

    Buon riposo allora, carissima Sybille.
    Saluta tanto tanto Sandro e John.
    Il Capodanno è un momento di bilanci; si riflette su ciò che è stato e si spera in ciò che sarà. Per me non è stato un buon anno, ma sono certa che il 2011 mi porterà delle belle sorprese e delle novità piacevoli.
    Auguro per voi un nuovo anno pieno di gioia, serenità a amore.
    Un bacio
    Francesca
    P.S. Se passi da me c’è una proposta che potrebbe interessarti.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s