Welcome Pulsatilla

Letztes Jahr, vielleicht erinnert ihr euch noch, war die Pulsatilla nicht nur eine unserer ersten Frühlingsblüherinen sondern auch unsere Botschafterin des Internationalen Jahres für Biodiversität. Wir hatten sie nach und nach fotografisch dokumentiert: hier das Verblühen, hier die lustigen Wuschelköpfe.
Jetzt genießen wir die hübschen Blüten der ersten Pulsatilla, die wir heuer entdeckt haben. Sind sie nicht zauberhaft schön, wie von einer anderen Welt?
Vielleicht mag man sich wundern, dass ich fast ausschließlich über wild wachsende Pflanzen erzähle und mich für sie begeistere. Doch es stimmt, zu ihnen habe ich einfach eine ganz andere Beziehung als zu den im Garten angepflanzten Blumen und Sträuchern.
Die Pflanzen „aus der Wildnis“ symbolisieren die Kraft, die von innen heraus kommt, das Leben selbst, das ohne regelmäßiges Gießen, Düngen, Pflege auskommt.
Das Wunder, das immer wieder aufs Neue passiert.
Die kraftvollen und zugleich zarten Blüten der Pulsatilla, wie sie da inmitten von noch braunem Gras, Moos, Fels und scheinbarer Öde sprießen, sind ein Symbol des Glaubens und der Zuversicht für mich. Und jedes Jahr aufs Neue macht mein Herz einen Sprung beim Anblick der ersten Pulsatillas.

Anche l’anno scorso l’abbiamo osservata: la Pulsatilla. Durante e dopo la fioritura e quando infine sono rimasti solo „i capelli“.
E rieccola anche quest’anno. Non é bellissima?
Forse qualcuno si meraviglia perché parlo quasi esclusivamente di piante selvatiche. È vero che questi hanno un particolare fascino per me, ho un altro tipo di rapporto con loro, diverso da quello che ho nei confronti delle piante di giardino e orto.
Le piante che crescono spontaneamente per me rappresentano una capacitá e forza speciale, sono la vita stessa che si manifesta come un vero dono che non ha prezzo; la vita che si sviluppa senza bisogno di essere innaffiata, curata, concimata.
Una meraviglia che si rinnova, anno dopo anno.
I fiori della Pulsatilla in mezzo all’erba ancora marrone, il muschio e la roccia, per me sono un simbolo di fede e di fiducia. E ogni anno, non appena vedo la prima Pulsatilla, il mio cuore fa un piccolo salto di gioia.

13 Antworten zu Welcome Pulsatilla

  1. Beautiful words, almost like a poem. A Pulsatilla poem!

    Pulsatilla is a wonderful herbal remedy too.
    I will see if our botanic garden has Pulsatilla, although your nature is ahead of ours.

  2. sara sagt:

    meravigliosa! per vederla questa proprio dovrei venire dalle vostre parti… buon we

  3. nik sagt:

    Oh, die sind wunderschön. Ich habe noch nie welche gesehen. Pulsatilla kenne ich nur als kleine weiße Kugeln. So sind sie natürlich viel, viel schöner. Bei diesem Anblick wird mir ganz warm ums Herz.🙂 Liebe Grüße, nik

  4. Amalia sagt:

    Condivido la tua ammirazione per la bellezza dei fiori spontanei: la loro forza e fede sono uno stimolo per noi a fare altrettanto…
    buon fine settimana!

    P.S.: se non ricordo male domenica festeggerete la Cresima di Sandro? Vi faccio i miei più calorosi auguri!

    Amalia

  5. Francesca sagt:

    La pulsatilla… una vecchia conoscenza!!!
    Più bella che mai!!!
    Un bacio
    Francesca

  6. CCETSI sagt:

    Bin völlig mit dir einige: wirklich eine wunderschöne Blume! Und noch so nützlich dazu! Wildwachsend gibt es bei uns noch nichts, nur der Löwenzahn hat begonnen zu wachsen (wir haben schon einmal Löwenzahnsalat essen können!), blüht aber natürlich noch gar nicht. Aber in den Gärten regen sich erste Frühlingsblumen, Schneeglöckchen, Krokus, z.T. frühblühende Osterglocken. Bin aber wie du, ich freue mich auf die ersten wildwachsenden Blumen.

  7. MammaeMimma sagt:

    Meravigliosa!hai ragione ha proprio un fascino speciale.Auguri per Sandro.

  8. rita sagt:

    Ringrazio quest’erba che ci ha accompagnato nelle guarigioni di questo inverno.

    Auguri a tutti voi!

  9. Rhonda sagt:

    These are amazing! Such beautiful wild flowers. I have never seen this kind of flower before. Thank you so much for sharing it with us.

  10. […] Pulsatillas auf dem kleinen Hügel vor Elisabeth haben sich schon länger von ihren Blüten […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s