Firmung. Cresima.

Gestern feierten wir Sandros Firmung.
Schon den ganzen Samstag haben wir die Wohnung geputzt und alles vorbereitet. Den Tisch hat John gedeckt und seine in der Schule gelernten Künste des Serviettenfaltens ausprobiert.

Ieri abbiamo festeggiato la Cresima di Sandro.
Giá sabato abbiamo pulito la casa e preparato tutto. La tavola l’ha preparata John.

Eigentlich wäre es eine Doppelfeier gewesen, weil Sandros Kusine ebenfalls gefirmt wurde. Deren Familie wollte unbedingt im Restaurant feiern, während wir unbedingt daheim essen wollten🙂, so haben wir uns darauf verständigt, dass jeder es so halten solle wie er es möchte. Aus diesem Grund feierten wir nur mit den Großeltern mütterlicherseits und meinem Bruder, Sandros Pate.

Sarebbe stata una festa doppia visto che anche la cugina di Sandro aveva la cresima insieme a lui. La sua famiglia ha voluto andare a mangiare al ristorante mentre noi abbiamo preferito festeggiare a casa nostra🙂, cosí abbiamo deciso insieme che ognuno avrebbe fatto come preferiva. Per questo motivo eravamo con solo „metá“ dei nonni e mio fratello che é il padrino di Sandro.

Hier habe ich versucht, mal wieder beide Brüder auf ein Foto zu bekommen.

I due fratelli.


Es war ein so schöner Tag mit herrlichem Wetter und so strahlendem Sonnenschein, dass viele Leute eine Sonnenbrille aufsetzen mussten.
Die Messe in der Kirche am Nachmittag war sehr feierlich, leider war die kleine Kirche völlig überfüllt und so gab es nur für wenige eine Sitzgelegenheit. Kurz nach dem Akt der Firmung sahen wir plötzlich Sandro und seinen Paten zur Kirchentür hinausgehen: Sandro war weiß wie die Wand (das ist nicht nur als Redewendung gemeint), sein Gesicht war mit Schweißperlen übersät und er konnte sich kaum auf den Beinen halten. Auf einmal war im völlig schlecht geworden, vermutlich eine Mischung aus Aufregung und Sauerstoffmangel (wegen der überfüllten Kirche). Natürlich hatte ich ausgerechnet heute weder etwas zum Trinken noch ein Bonbon oder Ähnliches in meiner Handtasche… Nach einer Weile an der frischen Luft ging es zum Glück wieder besser und er konnte noch rechtzeitig zur Kommunion und für die Gruppenfotos in die Kirche zurück.

Era una bellissima giornata con un sole splendente, in tanti hanno avuto bisogno di mettere gli occhiali da sole.
La messa di pomeriggio era molto bella, la piccola chiesa era colma di persone e ovviamente solo in pochi sono riusciti a trovare posto per sedersi.
C’é stato anche un momento di preoccupazione: poco dopo l’atto della cresima abbiamo visto Sandro e il suo padrino uscire dalla chiesa. Improvvisamente Sandro si é sentito male e stava per svenire, era bianco in faccia come un lenzuolo e a malapena riusciva a tenersi in piedi. Probabilmente colpa di un misto di emozione e mancanza di ossigeno (visto che la chiesa era strapiena). Nella mia borsetta proprio oggi non avevo né qualcosa da bere né qualche caramella, accidenti… Ma dopo una decina di minuti all’aria fresca pian piano si é ripreso tanto da poter rientrare nella chiesa e ce l’ha fatta in tempo per la comunione e poi per le foto di gruppo.

Sandro und ich.
In der Kirche durften keine Fotos gemacht werden, das machte ein Berufsfotograf und wir werden uns dann die Bilder aussuchen können, die wir haben möchten.

Sandro ed io.
In chiesa non si potevano fare delle foto con eccezione di un fotografo professionale; fra poco potremo scegliere fra le foto che lui ha fatto.

Zum Essen am frühen Abend gab es eine gute Pizza…

Per cena abbiamo mangiato qualcosa di semplice: pizza…


und anschließend Tiramisú, wie es sich Sandro gewünscht hatte.

e poi tiramisú come aveva voluto Sandro.

Alle Firmlinge erhielten vom Pfarrer eine Firmurkunde und eine Ausgabe des Neuen Testaments mit der Einladung, täglich darin zu lesen.

I ragazzi hanno tutti ricevuto dalla parrocchia un certificato di cresima e il Nuovo Testamento con l’invito di leggere un po‘ tutti i giorni.


Neben etwas Geld für sein Sparkonto erhielt Sandro als Geschenk eine Hörbuchbox, eine schöne Karte und eine Einladung zu einem Tagesausflug in sein derzeitiges Lieblingsland Österreich, nach Innsbruck.

Sandro ha ricevuto come regalo un po‘ di soldi per risparmiare, una raccolta di audiobook di Jack London, una bellissima cartolina e l’invito per una gita nel suo paese preferito attuale, l’Austria, ad Innsbruck.

11 Antworten zu Firmung. Cresima.

  1. kreativberg sagt:

    Der Ausflug nach Innsbruck wird sicher was ganz Besonderes… unbdingt einen Ausflug in die Redemptoristenkirche, die ist soooooooo schön🙂
    Alles Liebe. maria

  2. Daniela B. sagt:

    Ancora auguri a Sandro, avete avuto sicuramente una bella festa, semplice e colorata🙂 molto bello l’allestimento della tavola, comlimenti a John!

  3. Francesca sagt:

    Che bello!!! Fai gli auguri a Sandro da parte mia.
    Avete fatto bene a fare il pranzo a casa; peccato per la cugina. Sarebbe stato bellissimo stare tutti insieme.
    Festeggiare in casa ha un calore speciale. Pensa che io ho addirittura fatto il pranzo per le mie nozze in casa, aiutati da un catering di prima qualità (non avremmo potuto fare tutto da sole – gli ospiti erano 70!!!)!!!
    Un abbraccio
    Francesca

  4. Catia sagt:

    Che giornata emozionante!
    Tanti cari auguri!

  5. Micha sagt:

    Ganz herzliche Glückwünsche Sandro!

  6. Claudia sagt:

    Mi dispiace per il piccolo inconveniente in chiesa, però mi pare che sia stata proprio una bella giornata! Sono contenta per Sandro🙂

  7. Eva sagt:

    Segenswünsche auch aus Amerika zum großen Tag! Einem meiner Brüder, ist als Meßdiener bei solchen Veranstaltungen auch öfter schlecht geworden, das kann ich gut nachvollziehen!

  8. Rosalba sagt:

    Auguri carissima.
    Mi hai fatto ricordare la cresima di mia figlia. E festeggiata proprio come hai fatto tu.
    La prima pizzata con i parenti l’abbiamo fatta solo in seguito per il diciottesimo compleanno. Per la cresima avevo preparato tutto io: la cena e i dolci e festeggiato casa con i parenti e gli amici. Era stata una giornata davvero bella che ricorderemo a lungo.

    Un abbraccio a voi tutti

  9. naturmama sagt:

    herzliche glückwünsche! (mmmh, ist vom tiramisu noch was übrig? :-))

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s