Le cose belle del… Piemonte!

Ringraziamo di cuore  Patrizia con Federico e Tiziano per il loro contributo a „Italia 150 – Solo Cose Belle.“ Ma quante cose belle che ci hanno spedito dalla provincia di Biella in Piemonte!

Wir bedanken uns herzlich bei Patrizia und Familie für ihren Beitrag zur Initiative „Italien 150 – Nur Schöne Dinge„. Oh, wie viele schöne Dinge sie uns geschickt und erzählt haben! – und zwar aus der Provinz Biella im Piemont.

Cartoline, depliánt, una lunga lettera e addiritura un cd von fotografie dei meravigliosi paesaggi e di luoghi particolari!

Ansichtskarten, Broschüren, einen langen Brief und sogar eine CD mit Fotos von wunderschönen Landschaften und Sehenswürdigkeiten!

Vicino a casa sua Patrizia puó godersi la „Panoramica Zegna“ nella zona Bielmonte, fatta costruire da Ermenegildo Zegna, un ricco industriale conosciuto per il lanificio Zegna. I suoi nipoti hanno valorizzato la zona creando l‘ Oasi Zegna dove sono stati piantati moltissimi rododendri e ortensie. Che meraviglia dev’essere quando in primavera tutto é in fiore!
Patrizia ci racconta che legata a questa zone c’é anche la storia di Fra Dolcino. Al momento Sandro é molto interessato al Medioevo e cosí questi fatti trovano subito la sua attenzione.

In der Nähe ihres Hauses befindet sich der „Panoramaweg Zegna“ im Gebiet Bielmonte. Diese Straße wurde vom bekannten Stoffhersteller Ermenegildo Zegna erbaut. Seine Enkel haben das Gebiet dann durch die Errichtung der sog.  Zegni-Oase aufgewertet, hier wurden viele Rhododendren und Hortensien angepflanzt. Das muss wahrhaftig eine Pracht sein wenn im Frühling hier alles blüht!
Im Zusammenhang mit diesem Gebiet steht auch die Geschichte des Fra Dolcino. Diese Geschichte interessiert Sandro, der im Moment eine Mittelalter-Phase hat, natürlich sehr.

Le cartoline di Patrizia mostrano diversi luoghi caratteristici: Il Piazzo, il borgo medioevale che sorge sopra la cittá di Biella.
Per arrivarci, si puó usare il funicolare:

Die Ansichtskarten von Patrizia zeigen verschiedene sehenswerte Orte: Il Piazzo, ein mittelalterlicher Ort über der Stadt Biella.
Man kommt mit dem funicolare , einer Standseilbahn, dort hinauf:

(foto dal cd / Bilder aus der CD)

Ad Oropa vi é un famoso santuario che conserva la statua della Madonna Nera, circondato da montagne e boschi.

In Oropa befindet sich ein bekannter Wallfahrtsort mit der Statue der Schwarzen Madonna, mitten in Bergen und Wäldern.

All’interno del complesso vi sono due chiese: la chiesa vecchia conserva la statua, nella chiesa nuova c’é un dipinto della Madonna Nera.

Im Gebäudekomplex befinden sich zwei Kirchen: die alte beherbergt die Statue, in der neuen befindet sich ein Gemälde der Schwarzen Madonna.

Guardando queste splendide immagini viene davvero voglia di andarci, vero?

Beim Anblick der schönen Bilder bekommt man doch wirklich Lust auf einen Ausflug hierher, nicht wahr?

Sandro ha guardato le foto del cd con grande piacere e si é zoomato nei dettagli (si dice zoomato?). Qui sopra sta guardando la statua della Madonna Nera.

Die Fotos auf der CD hat sich Sandro sehr gerne genau angeschaut und hat sich in die Details gezoomt. Hier am Bildschirm die Schwarze Madonna.

Le ortensie piantate dalla famiglia Zegna.

Und die von der Familie Zegna angepflanzten berühmten Hortensien!

Le montagne.
Ci sono altre splendide immagini ma non li posso mettere tutti altrimenti il post diventa davvero lunghissimo.🙂
Se ripenso a come avevo (dovuto) studiare io a scuola le regioni d’Italia… nomi e nomi a memoria senza alcun collegamento con persone o fatti reali, casomai qualche microscopica fotografia nel libro di geografia. Insieme a mio figlio in questo modo, lo ammetto, ho la possibilitá di recuperare molto e soprattutto di avvicinarmi alle cose con curiositá e partecipazione. È quasi come un vero viaggio!
Una cosa come questa potrebbe essere un’idea anche per le scuole, uno scambio delle scuole nelle diverse regioni, magari con un blog di classe per la documentazione; forse alcune scuole lo stanno giá facendo?

Die Berge.
Es gibt noch viele weitere Bilder aber ich kann sie euch hier nicht alle zeigen, sonst wird dieser Artikel viel zu lang.🙂
Ich erinnere mich daran, wie ich als Schülerin die Regionen und Provinzen und Hauptstädte Italiens gelernt habe. Name um Name, alles auswendig, mit kaum einen Bezug zu Personen oder der Vorstellung von realen Fakten, höchstens ein paar mikroskopisch kleine Bilder im Erdkundebuch. Gemeinsam mit meinem Sohn, das gebe ich gerne zu, entdecke ich auf diese Weise viel Interessantes auch für mich persönlich ganz neu, und erhalte dabei ein besonderes Gefühl der Beteiligung. Es ist fast wie eine echte Reise!
So etwas Ähnliches wäre doch vielleicht auch eine Idee für Schulklassen, ein Austausch unter Schulen in den verschiedenen Regionen, auch durch die Einrichtung eines eigenen Projekt-Blogs zur Dokumentation. Vielleicht machen das ja einige Schulen schon.


Ancora un grande Grazie per il vostro impegno di scriverci e raccontarci cosí tanto.
Veramente non avevamo pensato di scoprire tanta gentilezza e generositá attraverso questo progetto che, se ricordate, ci siamo inventati in modo un po‘ spontaneo. Che bello sentirsi piú vicini attraverso queste cartoline e questi racconti che stanno girando l’Italia!

Nochmal ganz herzlichen Dank für die Mühe, uns so viel zu schreiben und zu erzählen.
Wir haben wirklich nicht mit so viel Freundlichkeit und Großzügigkeit gerechnet, als wir diese Initiative eher spontan ins Leben gerufen haben. Es ist schön sich auf diese Weise näher bei einander zu fühlen, durch diese Postkarten und Berichte, die quer durch ganz Italien reisen.

4 Antworten zu Le cose belle del… Piemonte!

  1. naturmama sagt:

    italien ist ja ganz schön gross!🙂 ihr macht das spitze! lieben gruss

  2. patrizia sagt:

    ciao Sybille e ciao Sandro
    grazie a voi che ci avete fatto questa bella proposta e come hai ragione anche le scuole dovrebbero fare così pensa che bello ogni scuola presenta la propria zona e poi scambia il proprio materiale con le altre … l’idea di un blog io l’ho già butta lì con i colleghi, ma non ci sentono!!!
    ancora grazie e buon fine settimana Patrizia
    p.s. se decidete di fare un salto dalle mie parti fate un fischio!!!

  3. Claudia sagt:

    Questi post sulle città e regioni sono uno più bello dell’altro!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s