Kamut

Wir haben uns mit Kamut befasst.
Diese Weizensorte hat eine sehr interessante Geschichte, weil sie zugleich neu und sehr alt ist.
Kamut®“ ist eigentlich der Produktname für die Sorte Q-77 (Khorasan) und ein registriertes Warenzeichen. Kamutkörner sind fast doppelt so groß wie gewöhnliche Hartweizenkörner.
Die sogenannte Kamut-Legende findet Sandro sehr spannend:
Ein amerikanischer Luftwaffenoffizier fand 1948 in einem Pharaonengrab bei Dashare in Ägypten eine Steinkiste mit riesigen Weizenkörnern. 36 Weizenkörner schickte er seinem Vater, einem Farmer in Montana, der sie teilweise wieder zum Keimen brachte. Eine Aussaat wurde aber nicht kontinuierlich weiter betrieben. Erst 1977, als Farmer Quinn ein Glas mit den Körnern wiederfand, begann der kontinuierliche Anbau. Die Farmer Quinn wählten für ihr Produkt den ägyptischen Namen „Kamut“, was soviel bedeutet wie „Seele der Erde“.
Der Ursprung des Kamut in Ägypten gilt als sicher, man geht davon aus, dass er eine alte Landsorte ist.
Kamut ist sehr nährstoffreich und enthält 20 bis 40 Prozent mehr Eiweiß und mehr Aminosäuren, Vitamine und Mineralstoffe als Weizen.
Kamut stammt grundsätzlich aus biologischem Anbau, da das Getreide schlecht auf Pestizide und Dünger reagiert. Es eignet sich sehr gut für die Zubereitung aller Gerichte, für die auch Weizen oder Dinkel verwendet werden.

Abbiamo conosciuto meglio il  Kamut.
Questo grano ha una storia molto interessante perché mette insieme storia antica e storia recente.
„Kamut®“ è in realtà il nome del prodotto di grano della varietà QK-77 (Khorasan); é dunque un marchio registrato. I grani di Kamut sono grandi quasi il doppio dei normali chicchi di grano duro.
La cosíddetta leggenda del Kamut é piaciuta molto a Sandro:
Un ufficiale di aviazione americano nel 1948 in Egitto a Dashare trova in una tomba di Faraone  una scatola di pietra con enormi chicchi di grano. Manda 36 chicchi di grano a suo padre, un agricoltore del Montana, che li porta a germinare. Ma solo nel 1977 il farmer Quinn, ritrovando i chicchi che aveva messo da parte dopo l’esperimento di semina, decide di iniziare una coltivazione continua. Quinn sceglie  per il suo grano il nome egiziano „Kamut“, che significa piú o meno „anima della terra“.
L‘origine egiziana del Kamut è considerata sicuro.
Il Kamut è molto nutriente e contiene, rispetto al grano duro, dal 20 al 40 per cento in piú di proteine, aminoacidi, vitamine e minerali .
Il Kamut provviene generalmente da agricoltura biologica perché la pianta reagisce male a pesticide e fertilizzanti. È molto adatto per la preparazione di tutte le ricette per le quali si usano grano o farro.

Wir kochten Kamut-Spatzln.
Kocht oder backt ihr manchmal mit Kamut?

E abbiamo preparato gli Spatzln di Kamut (una specie di gnocchetti).
E voi, ogni tanto usate la farina di Kamut?

————————————————————–

Rezept für 2 hungrige Homeschooler:
250 g Kamutmehl, etwas Salz, etwas Ölivenöl
100 ml Wasser mit 3 Eiern verrühren
daraus einen Teig rühren, bis er Blasen schlägt
mit dem Spatzln-Hobel ins heiß kochende Wasser hobeln
abseihen, mit geschmolzener Butter und geriebenem Parmesankäse servieren.

ricetta per 2 homeschoolers affamati:
250 g di farina di Kamut, un po‘ di sale, un po‘ di olio d’oliva
mescolare 100 ml di acqua con 3 uova
farne un impasto, lavorarlo finché produce delle bollicine elastiche

con l’aiuto di un  „Spatzln-Hobel“ (una specie di grattugia) schiacciare i Spatzln in acqua bollente
ripassare in burro e metterci un po‘ di formaggio grana grattugiato
> qui trovate una descrizione della ricetta di base con foto.

Interview with Robert M. Quinn

5 Antworten zu Kamut

  1. Beta sagt:

    Io adoro la farina di kamut e la uso spessissimo sia per il pane che per la pizza🙂

    Ma quella grattugia che intravedo, serve per fare gli spatzln? Interessantissimo… ;D

  2. Micha sagt:

    Von dieser Getreidesorte habe ich noch nie was gehört! Toll, was es alles gibt!

  3. kreativberg sagt:

    Gerade heute hat mir der Verkäufer im Geschäft diese Getreidesorte angeboten, weil er kein Weizenmehl lagernd hatte! Ich hatte vorher noch nie was von dieser Sorte gehört… und jetzt les ich das hier bei dir! Wie schön! Danke. maria

  4. Rosalba sagt:

    Non l’ho mai provata, essì che mi piace cucinare e sperimentare, raccolgo il tuo invito Sybille🙂

    Buona Domenica
    Rosalba

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s