Musikgeschichte an der Zeitschnur

Mit einem Ausflug in verschiedene Etappen der Musikgeschichte beenden wir für dieses Schuljahr den offiziellen „Musikunterricht“.
> Hier findet man unsere Arbeit an der Musik-Timeline vor zwei Jahren.

Con una gita nelle diverse epoche della storia della musica concludiamo ufficialmente questa materia per l’anno scolastico in corso.
> Qui trovate il nostro lavoro alla corda del tempo della musica due anni fa.

Weil diese Übung auch zeigen soll, wie gut Sandro sich in der Musikgeschichte auskennt – sei es über die einzelnen Komponisten wie auch über den historisch-politischen Rahmen -, überlasse ich ihm „das Referat“ und ergänze nur, wo notwendig, oder stelle passende Fragen.
– Der frühchristliche Gesang, die Gregorianischen Choräle, die Minnesänger. –

L’obiettivo di questo esercizio é quello di mostrare quanto Sandro si ricorda sia sulle epoche, sul contesto storico-politico delle varie epoche che sui compositori; ecco perché lascio fare la presentazione a lui. Io invece mi limito a fare delle domande di approfondimento o casomai aggiungo delle informazioni.
– Il canto dei primi cristiani, canti gregoriani, il menestrello. –

Die Zeitschnur erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern ist an die Grundkenntnisse eines 12jährigen angepasst.

Ovviamente la corda del tempo non é perfetta e si orienta alle conoscenze di base di un 12enne.


– Die Renaissance und ihre Merkmale. Das Barockzeitalter. – 

Il Rinascimento e le sue caratteristiche. Il barocco. –


Vivaldi, Bach, Händel.

Besondere Aufmerksamkeit gilt natürlich den vergangenen „Composers of the month“.

Attenzione particolare va data ai „composers of the month“ di quest’anno.

– Die Wiener Klassik. –

– L’epoca classica.

Mozart, Haydn, Beethoven…

Wenn ihm eine Melodie eines Stücks einfällt, summt oder singt Sandro sie mir vor. Schade, dass ihr das nicht hören könnt!
Oder ich singe: gut, dass ihr das nicht hören könnt!🙂

Quando gli viene in mente una melodia di un pezzo del compositore del quale sta raccontando, Sandro canta: peccato che non riuscite a sentirlo!
Oppure canto io: per fortuna non riuscite a sentirmi!🙂



Robert & Clara Schumann, Felix & Fanny Mendelssohn, Wagner, Verdi, Smetana

– Die Zeit nach dem Wiener Kongress und das neue Bewusstsein der Nationalstaaten. –

L’epoca dopo il Congresso di Vienna e le nuove nazioni. –


Bei dieser Gelegenheit hält Sandro auch Ausschau nach Kandidatinnen und Kandidaten für die künftigen „composers of the month“.

In questa occasione Sandro ha modo anche di fare proposte per candidati e candidate per i futuri „composers of the month“.

Liszt, Chopin

Debussy, Ravel, Mahler, Prokofieff, Schönberg…

Im Inneren der diesmal spiralförmig ausgelegten Zeitschnur befindet sich derBeginn des 20. Jahrhundert, wo die Reise diesmal endet.
– Aufbruch in die Moderne: Impressionismus, Expressionismus, Zwölftonmusik. –

All’interno della spirale della corda del tempo troviamo l’inizio del ventesimo secolo, dove il nostro viaggio finisce per stavolta.
– L’epoca moderna: impressionismo, espressionismo, twelve-tone-method. –

Und hier Sandros Kandidatinnen und Kandidaten für die nächsten „Composers of the month“!
Ich werde zum passenden Zeitpunkt allerdings auch einige Vorschläge einbringen, und zwar für die Bereiche Rock, Blues und Jazz.😉

E qui le candidate e i candidati per i prossimi „Composers of the month“!
Comunque al momento giusto aggiungeró alcune proposte anch’io – per quanto riguarda il Rock, il Blues e il Jazz.😉

3 Antworten zu Musikgeschichte an der Zeitschnur

  1. naturmama sagt:

    na, ich hätte euch BEIDE gerne gehört🙂 schön, dass sandro die musik so viel freude macht! liebe grüsse!

  2. Annarita sagt:

    oltre alla lezione di storia con la linea del tempo, mi fa impazzire quando ogni tanto spunta Indy con quel musetto così simpatico…..:)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s