Castelfeder

18. Juli 2011

Wenn man sieht, dass sich über den Bergen ein Gewitter zusammenbraut, es aber unten im Tal schwül-heiß ist, dann ist der goldene Mittelweg ideal. Das heißt in diesem Fall, die Hügel von Castelfeder zu besuchen.

Quando si vede che sulle montagne é in arrivo brutto tempo, mentre giú in valle é afoso, allora é il momento giusto per fare una bella passeggiata a metá strada, sulle colline di Castelfeder.

Eine besondere Stimmung umgibt diese Gegend. Für Freunde der Geschichte immer eine Freude: der Römerweg, die Mauerreste der byzantinischen Festung, die Barbarakapelle…
Es heißt, dieser Ort sei von Ley-Linien durchzogen, also speziellen Kraftpunkten. Wer weiß… Man hat auf jeden Fall immer ein gutes Gefühl, hier herumzuspazieren. Hier findet man weitere Informationen dazu.

Da sempre qui si percepisce un’atmosfera particolare. Una gioia per gli amanti della storia: le tracce degli antichi romani, la cappella di Santa Barbara…
Si dice che su questi terreni passino delle Ley Lines, flussi energetici particolari. Chissá… comunque quando si gira in questa zona si sente sempre una sensazione positiva, forte.


Immer wieder aufs Neue beeindruckend: die Aussicht über das Tal.
An die vielen hässlichen Hagelnetze allerdings muss ich mich erst noch gewöhnen, „zu meiner Zeit“ gab es so etwas nicht.

Sempre affascinante: il panorama.
Peró „ai miei tempi“ le brutte reti antigrandine non c’erano ancora, devo ancora abituarmi alla nuova immagine della valle.

Die Fruchtbarkeitsrutsche.
Hier rutschten die Keltinnen mit Kinderwunsch auf dem Bauch hinab. Später wurde durch die Christen ein Kreuz in den Stein gemeißelt, um ihn zu entweihen. Mittlerweile ist das Kreuz auch nur mehr wenig zu sehen. Solche Rutschen gibt es auch in anderen Orten Südtirols.

L’antico scivolo della  fertilitá.
Le donne dei celti usavano andarci a pancia in giú per aumentare la fertilitá. Nel cristianesimo si cercó di togliere l’energia di questa roccia inserendo il simbolo di una croce. Nel frattempo anche questo é quasi sparito. Scivoli della fertilitá esistono anche in altri luoghi storici sudtirolesi.

Sonne und dicke Regentropfen, wir haben von allem etwas abbekommen. Schön war’s.

Un po‘ di sole, un po‘ di pioggia, é stata comunque una bella giornata.