Die Pest im Mittelalter

Wir befassten uns mit der Pest im Mittelalter und darüber hinaus. Die ersten Epidemien scheinen ja bereits zu Kaiser Justinians Zeiten aufgetreten zu sein, während weitere Fälle noch im 20. Jahrhundert dokumentiert sind. Vor allem jedoch wenn man sich mit dem Mittelalter Europas befasst, stößt man auf dieses Thema, das auch in vielen Filmen und Romanen eine Rolle spielt.

Abbiamo studiato la Peste nel Medioevo e oltre. Le prime epidemie sembrano risalire ai tempi dell’Imperatore Giustiniano di Bisanzio, e ancora nel ventesimo e ventunesimo secolo sono documentati diversi casi. Soprattutto peró quando si parla del medioevo europeo si incontra questa tematica.

Sandro erstellte eine kurze Zusammenfassung und eine Übersicht über die größten Epidemien.

Sandro ha scritto un piccolo riassunto con linea del tempo sulle epidemie di peste piú importanti nella storia.

Zu Hilfe nahmen wir dieses sehr gut gestaltete Buch aus der Bibliothek.
Einen fünfteiligen Dokumentarfilm zur Pest im Mittelalter gibt es hier: > Der Schwarze Tod.
Heute oder morgen wollen wir uns noch den Decamerone ansehen und ein bißchen daraus lesen, wir haben kürzlich eine schöne alte bebilderte Fassung in deutscher Sprache erhalten. Dieses Werk schrieb Giovanni Boccaccio um 1350. Es geht bei dieser Novellensammlung um zehn junge Leute, die vor der Pest in ein Landhaus bei Florenz flüchten und sich gegenseitig Geschichten erzählen, um sich die Zeit zu vertreiben. Das Buch habe ich in der Oberschule im Italienischunterricht gelesen, kennt ihr es auch?

Questo é il libro che ci ha fornito tantissime informazioni, l’abbiamo trovato in biblioteca.
Su youtube abbiamo anche trovato una documentazione in lingua tedesca sulla Peste Nera (detta anche Morte Nera, epidemia in Europa durante il Medioevo).
Oggi o domani daremo anche un’occhiata al Decamerone e leggeremo un po‘: abbiamo ricevuto poco fa una vecchia versione tradotta in tedesco, con molte illustrazioni. Questa raccolta di novelle scritta da Giovanni Boccaccio nel 1350 racconta di un gruppo di giovani che per rifugiarsi dalla peste nera lasciano Firenze e attendono in una casa fuori cittá, dove a turno si raccontano delle storie. Ricordo che alla scuola superiore avevamo letto questo libro durante le lezioni di italiano; l’avete letto anche voi?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s