Constellations

6. September 2011

Das wollten wir schon seit einer Weile machen: uns ein bißchen mit Astronomie beschäftigen.
Gestartet sind wir mit den Konstellationen.

Era da un po‘ che volevamo ripetere un po‘ di astronomia: abbiamo iniziato con l’argomento delle costellazioni.

Die Vorlage für die Astronomie-Variante vom Himmel-und-Hölle-Spiel fanden wir hier in Jimmies toller Materialiensammlung: den Star Finder.
Man kann jeweils den aktuellen Monat ausdrucken (also September 2011).

Il modello per la variante „astronomica“ del paper fortune teller l’abbiamo trovato qui fra la raccolta di materiale della magnifica Jimmie: il Star Finder.
Si puó scegliere il mese attuale (dunque settembre 2011).

Im oben angegebenen Link findet man auch die Anleitungen zum Spiel.

Nel link indicato sopra si trovano anche le istruzioni per il gioco.

So ganz nebenbei übt man beim Spiel das Buchstabieren der englischen Bezeichnungen der Sternbilder.

Senza farlo apposta durante il gioco ci si esercita nello spelling delle constellations in inglese. 😉

Sternenbecher

Constellation cups

Die Vorlage dafür stammt von Eva. Danke nochmal, Eva!
Gesehen haben wir die Sternenbecher auch schon bei Apfelkuchen, Cosinus und Farbenpracht.

Le istruzioni per le constellation cups ci sono arrivate da parte di Eva, grazie ancora!
Le abbiamo viste anche da Apfelkuchen, Cosinus und Farbenpracht.
Se a qualcuno interessa averle, fatemi sapere e ve le mando via e-mail.

Dazu passen auch die Karten von Montessori for Everyone

Poi ci sono le stampe „Constellations“ di Montessori for Everyone

… und die Sternzeichen-Karten, immer aus Jimmies Sammlung.

… e le carte Zodiac Constellations, sempre dalla raccolta di Jimmie.

Das Buch „Die Sterne des Himmels“ aus der Bibliothek zeigt je nach Jahreszeit die sichtbaren Konstellationen: man muss vorher die Buchseiten an der Lampe mit Licht aufladen, dann leuchten sie im Dunkeln. Das macht Spaß!
Jetzt brauchen wir nur noch eine sternenklare Nacht…

Il libro che abbiamo preso in biblioteca, The Glow-in-the-Dark Night Sky Book, mostra le costellazioni a seconda della stagione e dei mesi: prima si caricano di luce le pagine del libro sotto una lampada, poi le stelle brillano nel buio. Divertente!
Ora ci serve solo una notte senza pioggia e senza nuvole…